Porträt

Renate Billensteiner / Gerhard Brandl
„Porträt“ Temporäres Atelier mit Ausstellung

Renate Billensteiner porträtiert fotografisch und Gerhard Brandl malt Porträts von interessierten Besucherinnen und Besuchern im Atelier. Bilder, die in diesem Zeitraum entstehen, werden im Atelier im Rahmen einer sich erweiternden Ausstellung präsentiert.

Geöffnet ab Freitag, 3. Juli, 16 Uhr

Pfarrgasse 5a
Täglich 14–18 Uhr, außer Sonntag

Fotos: Renate Billensteiner

Atelier Pfarrgasse 5a Wels

Zentrum der Kultur

In der Kollaterale schaffen, arbeiten, spielen, intervenieren und präsentieren 30 Kunstschaffende von DIE FORUM in der Welser Innenstadt. Leerstände in der Schmidtgasse, am Stadtplatz und Kaiser-Josef-Platz sowie in der Pfarrgasse werden zu Ateliers, Laboratorien und Ausstellungsräumen. 30 verschiedene Kunstprojekte breiten sich aus, überraschende Interventionen finden auf Plätzen und Straßen statt, im Burggarten gibt es eine nächtliche Projektion und der Pollheimerpark bekommt ein neues Fenster.

Kunst und Kunstschaffende werden Teil des alltäglichen Geschehens und verwandeln die Innenstadt von Wels in ein lustvoll vibrierendes Zentrum der Kultur.

Die teilnehmenden Kunstschaffenden

Kollaterale

Renate BILLENSTEINER Mira Binder
Gerhard BRANDL Martin DICKINGER
Eva FISCHER Helmut GAMS
Claudia GASSER Anna GOLDGRUBER
Karin HANNAK Monika KELLER
Anna KONTUR Evelyn KREINECKER
Markus LEHNER Barbara LINDMAYR
Claudia NEUGEBAUER
Rainer NOEBAUER-KAMMERER
Wolfgang M. REITER Wally RETTENBACHER
Marie RUPRECHT Elke SACKEL
Birgit SCHWEIGER Michael SIGL
Adriana TORRES TOPAGA Norbert TRAWÖGER
Bibiana WEBER Anja WESTERFRÖLKE
Hildtraud WOHLTAN Natascha WÖSS

Kunst Stadt Sommer

Kunst Stadt Sommer | 3. bis 18. JULI 2020

Kunstschaffende bespielen Welser Innenstadt

Ein Kunstprojekt von DIE FORUM, Gemeinschaft Kunstschaffender
in Kooperation mit Stadt Wels & Wirtschaftsservice Wels

Der Ausnahmezustand der letzten Monate und die dadurch bedingten Ausstellungsverschiebungen haben im Vorstand von DIE FORUM die Überlegung reifen lassen, im Sommer im öffentlichen Raum wirksam zu werden. Nach Gesprächen mit der Stadt Wels, dem Stadtmarketing und dem Wirtschaftsservice und einem Lokalaugenschein hat sich in kürzester Zeit das Kunstformat KOLLATERALE entwickelt, das von 3. bis 18. Juli in der Welser Innenstadt stattfinden wird.